Einkäufer

Wenn Sie ein paar neue Ideen bekommen wollen, wenn Sie Ihre Kreativität entwickeln oder in Gang bringen wollen und sehen wollen, wie andere Leute an die Dinge herangehen, dann dürfen Sie die SIGEP auf keinen Fall verpassen.
 Gary Winkler (Präsident, Gründer und Inhaber Brothers International Desserts)
Videointerview ansehen

„Made in Italy” steht für Qualität, Innovation, Design und Lifestyle. Ich kann SIGEP nur sehr empfehlen, weil man dort alles finden kann, alle Trends, die auf dem Markt in Bewegung sind.
 Key Karina Nakay (Food & Beverage Coordinator - Accor Hotel Brasil)
Videointerview ansehen

Auf der SIGEP findet man alles von Anfang an, die gesamte Produktionskette, von den Zutaten bis zum Endprodukt. Ich denke, jedermann wird mir zustimmen, dass „Made in Italy" heute gleichbedeutend mit einer Marke ist, die für gehobene Qualität steht.
Ich werde SIGEP auf jeden Fall weiter empfehlen, denn hier findet man viele Neuigkeiten zu Trends, zur Marktsituation und natürlich viele interessante Geschäftspartner.

 Elizaveta Krivorotko (Development manager - Cheeseberry)

Ich denke, dass ich hier viel über Zutaten lerne, auch weil es jetzt in Singapur viele Trends zu gesunden, zuckerarmen glutenfreien Zutaten gibt... und in Italien findet man heute diese Art von Lieferanten; also es ist wirklich sehr positiv für uns.
Hier lernt man auch die Esskultur kennen, das Gelato-Business und das Bäckerhandwerk verstehen und wie wir mit den von uns gelieferten Zutaten für die Produktionskette mit Bezug auf die Esskultur arbeiten können.
 Bee Sing Ng (International Business – Prima Group)

Watch the video interview

Was mich am meisten interessiert, ist der Bereich Kaffee und auch das Bäckerhandwerk, aber vor allem Kaffee.Ich habe auch mit einem Herrn hier gesprochen, der seine eigenen Möbel herstellt.Sie sind pulverbeschichtet, extrudiert, es ist eine schöne Theke hier in der Stadt, Made in Italy. Und es gibt einige entzückende Einrichtungselemente. Also ich interessiere mich hauptsächlich für Kaffee, für Espresso, Cappuccino, Mahlwerke... Ich verkaufe keinen Kaffee, aber ich verkaufe alle Elemente, die für einen Kaffee-Shop konzipiert werden oder um in Ihrem Restaurant ein besseres Kaffee-Erlebnis bieten zu können. Das ist es und das wird es auch sein, denn was ich versuchen will, ist, Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Wir sind in einem Beziehungsgeschäft, und wenn ich eine Person, mit der ich zu tun habe, nicht mag, werde ich nichts von ihr kaufen. Die Leute, die ich hier getroffen habe, waren sehr optimistisch, sie kennen ihre Produktlinien und sie wollen auch, dass ich bei ihnen einkaufe, also habe ich versucht, Geschäftsbeziehungen zu schaffen und habe einfach gefragt „Ok, wie bekomme ich das von deinem Werk zum kleinen alten Athens in Georgia, USA? ” „Nun, wir haben Vertriebspartner in Chicago."
 Chuck Day (Präsident und Inhaber Manning Brothers Food Equipment Company)

Videointerview ansehen

Der Grund für meine Reise hierher ist, einige der italienischen Marken nach Singapur zu bringen, um in den Markt von Singapur einzudringen. Dabei denke ich vor allem an Kaffee und Gelato. Ja, ich denke, das ist es. Um es genauer zu sagen, kennen meiner Meinung nach viele Leute in Singapur italienische Marken nicht, und deshalb bin ich hier.
 Hilda Loong (Export Major - Seng Hong PTE Ltd)

Videointerview ansehen

Auf der SIGEP ist die Kombination verschiedener Warengruppen, wie Schokolade, Bäckerhandwerk, Kaffee und Gelato meiner Meinung nach wirklich attraktiv; ich habe an  sehr vielen Messen in Europa teilgenommen, aber ich fand diese sehr interessant und auch für uns, weil wir eine Kaffeeverarbeitungslinie planen, sodass ich in diesem Jahr den Kaffeesektor sehr gut und nützlich fand. Wir hatten viele Gespräche mit einigen Herstellern von Maschinen und Technologien und mit Beratern; ich fand es ausgesprochen nützlich für unser Geschäft. Ja, für unseren Sektor, der Konfiserie, Schokolade und Kaffee umfasst, ist es wirklich auf den Punkt gebracht und nützlich.
 Tahereh Sakhtbaz (Business Manager für Desserts und Schokolade, Confiserie - Baharan Gol Solico Group)

Videointerview ansehen

Ich bin hier, weil es eine wirklich große Messe ist. Ich bin sehr beeindruckt von dieser Ausstellung. Es sind viele Leute da, es ist überfüllt und, ja, man könnte auch sagen, dass viele Leute wirklich eine sehr nette Sache sind; ich bin zum ersten Mal hier und ich wusste nicht, dass so viele Leute hier auf dieser Messe sind, denn, ich meine, auf anderen Messen sind es manchmal sehr wenige.... viel weniger Leute. Genau, ja, weil.... wissen Sie.. man kann so viele Ideen bekommen, ich kann viele neue Unternehmen treffen, um mein Geschäft zu verbessern und kann mehr Kontakte knüpfen.... auch mehr Lieferanten aus Italien kontaktieren.
 Ahmad Esmaeili (Managing Director der Abteilung Import - Aal Mir Trading Co LLC)

Videointerview ansehen

Wow, Sie kommen hierher zur Sigep und es ist wirklich ein fantastisches Erlebnis, Sie können alle erdenklichen Geschmacksrichtungen von den besten Anbietern aus Italien und der ganzen Welt probieren, und ich bin immer sehr beeindruckt von den neuesten Technologien, wenn es um die Ausrüstung und Produktion geht. Ich schon, ich denke das ist es. Ich denke, wenn man hierher kommt, lernt man unendlich viel über die eigene Branche. Ich möchte immer an der Spitze unserer Branche stehen, um wettbewerbsfähig zu bleiben, und ich denke, Sigep ist der richtige Ort, wenn man wettbewerbsfähig sein will.
 Gianandrea Marcaccini (Inhaber und Managing Partner - Villa Dolce Gelato)

Videointerview ansehen

Also, auf der SIGEP, da ich mich um das Gebäck für das Hotel kümmere, in dem ich arbeite, habe ich viele Zutaten und verschiedene Marken gesehen, von denen ich sehr beeindruckt bin. Von bestimmten Marken, mit denen ich bereits zusammenarbeite, konnten wir die Innovationen, ihre neuen Produkte, die herausgekommen sind, kennenlernen, die ich gerne an Bord nehme und in der Einheit, in der ich arbeite, einsetzen möchte und dem Hotelkoch empfehlen werde. Ja, SIGEP ist eine sehr gute Plattform für mich, um mein Geschäft und mein Produkt und vor allem das Produkt für mein Unternehmen zu entwickeln.
 Priyanjana Pyne (ITC Hotels)

Videointerview ansehen